Label News

FAT-zig 013 OUT NOW!

Willkommen im Jahr 2015! Juno6 macht den Anfang und präsentiert die FAT-zig 013 - No Chappi! Vier deepe Tracks plus Bonus Track zum free download, dass kann sich hören lassen. mehr

Neue Soulphiction EP auf Musik Krause

Es wurde auch Zeit, denn die Tangente Soulphiction/Jackmade – Jena ist schon seit jeher eine geist- und tatverwandt besondere. Als Ergebnis der krausen Pflege von philpotschen Klängen, haut Herr Baumann hier fünf Lieder raus, die...mehr

FAT Labelnacht am Fr. 14. Nov. im Berliner Watergate

Die Torte glitzert für die Freiheitskämpfer aus dem grünen Herzen von Deutschland, unsere Hirnlappen schwingen synchron zur galaktischen Zukunft und wir machen nackt stehend Spagat.

 

mehr

unterwasserPENG Workshop in Jena

Freude am Tanzen empfiehlt: Nur noch wenige Plätze frei! Der unterwasser PENG Workshop für Interessierte, Musiker, Produzenten und DJs. Musikalisch thematisiert er Stilrichtungen, wie Soundscapes, Ambient & DownBeat.

 

mehr

Artist News

MUNOCUDY - Eine spannende Compilation mit Mooryc aus Polen

Muno.pl veröffentlicht eine Compilation namens "MUNOCUDY of Polish Electronic Music" mit 20 Tracks von innovativen polnischen Produzenten. Mit dabei ist Mooryc. Die ganze Compilation ist als Free Download erhältlich!mehr

+mehr

Muno.pl veröffentlicht eine Compilation namens "MUNOCUDY of Polish Electronic Music" mit 20 Tracks von innovativen polnischen Produzenten. Mit dabei ist Mooryc. Die ganze Compilation ist als Free Download erhältlich!

 

 

Gathaspar Live @ Rote Sonne

Gathaspar war im Januar 2015 live in der Roten Sonne in München zu Gast. Hier hört ihr sein Mitschnitt. Ein ungewöhnlicher experimenteller Sound von ihm.mehr

+mehr

Die Feindrehstar Afrikatour – ein kleiner Rückblick

Die Feindrehstar Afrikatour vom 22.10. – 04.11.2014 in Zimbabwe, Madagaskar, Namibia & Angola. Ein kleiner Rückblick in Bildern und Interview.mehr

+mehr

Das Goethe-Institut lädt jährlich deutsche Bands bzw. Musiker/innen ein um in verschiedenen afrikanischen Ländern aufzutreten als auch Workshops mit lokalen Musiker/innen zu gestalten. In diesem Rahmen war Feindrehstar auf Gastspielreise in Zimbabwe, Madagaskar, Namibia & Angola. Lest selbst, was die Band so alles erlebt hat.

 

Harare, Zimbabwe

Die erste Station für Feindrehstar war die Hauptstadt Harare, des Staates Zimbabwe. Dort spielte die Band im Rahmen des Musica Festivals Simbabwe, einem italienischen Musikfestival organisiert von der italienischen Botschaft und deren Sponsoren. Der wichtigste Teil dieser Tourneeetappe war der Workshop mit den lokalen Künstler/innen. Zwei Bands "Monkey Nuts" und "Jam Signal", ein Solo Afro Sound Drummer, "Mangoma" ein Spoken Word Künstler, "Blackpearl" und zwei Sängerinnen, bekamen die Möglichkeit an diesem Workshop teilzunehmen. Während des Aufenthalts der Band besuchten Friedemann und Boris von Feindrehstar einen der lokalen Radiosender "Star FM" und sprachen hier über die Bedeutung und die Vielfalt des kulturellen Austauschs.

 

Interview im Radio STAR FM in Harare, Zimbabwe am 24.10.2014:



Antananarivo, Madagaskar

Nach einem langen Reisetag und einem sehr aufregenden und verspätetem Flug durch ein Gewitter, landete die Band in Madagaskar. Vorbereitungen für die Show im Rahmen des Festivals Hira Maitso. Dort spielte Feindrehstar als Abschlusshöhepunkt.

 

Windhoek, Namibia

Landung und Vorbereitungen für den noch am selben Tag stattfindenden Workshop und später folgenden Gig im Warehouse Theatre. Übrigens, der einzig wirkliche Konzertclub in Namibia, wo sich schwarze und weiße Menschen ungezwungen und ohne gegenseitige Ressentiments wirklich begegnen können. Feindrehstar war zudem dreimal beim NBC (Nambia Broadcast) Radio zu Gast, um etwas über die Musik zu berichten und sie spielten live mit einer akustischen Besetzung.

 

Luanda, Angola

Feindrehstar spielte ihr letztes Tourkonzert und es war ein echtes Highlight zum Tourneeabschluss. Der musikalische und lebendige Puls war in Luanda nicht zu übersehen und deutlich spürbar. Die Band verließ letztendlich Luanda mit viefältigen Eindrücken und Erfahrungen am Abend des 3. November 2014 Richtung Frankfurt.

 

Nach der Tour gab Friedemann ein Interview im MDR Radio Thüringen:



Bilder und Eindrücke findet ihr hier:

www.freude-am-tanzen.com/label/galerie/

No Accident In Paradise im MDR Sputnik Interview

No Accident In Paradise haben ihr neues Album im MDR Sputnik vorgestellt. mehr

+mehr

No Accident In Paradise haben ihr neues Album im MDR Sputnik vorgestellt. Hier könnt ihr das exklusive Interview mit Stachy anhören:

 

FATPOD#38

Juno6

Selected and Mixed

Jaaaazzzyyy kommt die erste Episode im neuen Jahr daher. Ganz ähnlich also wie sich Juno6 auch bereits auf seiner neuen digital EP - No Chappi - präsentiert, die gerade erst letzte Woche erschienen ist!

ARTIST DATES

Fri 13.02.2015
Meteorclub, Lengfurt
Sat 14.03.2015
Musikkrausesause, Kassablanca, Jena
Sat 31.01.2015
Arena Club, Berlin
Sat 07.02.2015
FaT SIX10 Tour @, SOS Underground, Lärz
Sat 07.03.2015
Township, Bonn
Sat 21.03.2015
Zukunft, Zurich
Sat 28.03.2015
FAT @, Centrum, Erfurt
Fri 30.01.2015
Ritter Butzke, Berlin
Sat 31.01.2015
Sputnik, Hamburg
Sat 31.01.2015
Sächsischer Bahnhof, Gera
Sat 14.03.2015
Musikkrausesause, Kassablanca, Jena
Fri 30.01.2015
Re-Bar, Seattle
Sat 31.01.2015
The Roxy, Los Angeles
Fri 06.02.2015
World League @, Bob Beaman, Munich
Sat 07.02.2015
Static Gallery / mUmU Events , Liverpool
Fri 13.02.2015
Meteorclub, Lengfurt
Sat 31.01.2015
MOMB! @, Sparte 13, Naumburg
Fri 06.02.2015
Vinyl Only @, Kiste, Hannover
Fri 08.05.2015
Solid Rotation, Radio Lotte, Weimar
Sat 07.11.2015
Liquid Sound Festival, Bad Schandau
Sat 14.02.2015
Clubhaus, Darmstadt
Fri 06.02.2015
Registratur, Munich
Sat 07.02.2015
Play!, Elipamanoke , Leipzig

Wir empfehlen

13.02.2015 - 23:00 Uhr - Kassablanca Jena: Filia - LIVE: Edward (Giegling, Berlin)| DJ's: Götze & Wohlfahrt | Anacker & Grötzschel

Giegling ist ein ansehnliches DIY-Label welches 2009 in Weimar entstand, nachdem die gleichnamige Clubreihe in einem Abrisshaus ein Ende fand. Freunde und Ideen kreativierten sich zusammen in Clubnächten, Platten und Coverkunst. Edward gehört seit 2010 zum Stamm der Giegling-Künstler. Er überzeugt immer wieder mit einer Vielfalt zwischen House, Deepness, Jazz und Clubkompatibilität, welche seines Gleichen sucht.
Sein Album von 2014 "Into A Better Future", findet sich in etlichen Jahresbestenlisten wieder. Es ist durchdrungen von einer Art tanzbarer Elektronika, die von housig über discoid bis technoid Einiges an Klangentdeckungen parat hält. Es ist ein tiefer Edward-Soul mit sanfter Zurückhaltung der zupackt, der aus den Geräten erklingt. Er erzeugt Musik an die man sich erinnert. So verhält es sich auch wenn er Live auftritt. Party ja, aber bitte ohne das Gehirn an der Garderobe abzugeben.

Weiterlesen »

Just doing our music since 1998 – Freude am Tanzen ist ein feines elektronisches Musiklabel aus dem Herzen Thüringens und hat ein Schwesterlabel namens Musik Krause. Die Musik könnt ihr im hauseigenen Recordstore Fatplastics kaufen. Euch eine schöne Zeit mit unserer Musik!