Zur Übersicht
Mark Henning
Yeah But Not But EP
FAT 024

 

VINYL RELEASE: 17.10.2005

DISTRIBUTED BY KOMPAKT

DIGITAL RELEASE: 21.10.2005

DISTRIBUTED BY FINETUNES

A1. Mahlzeit!
06:12
A2. Skiffle Freak
06:44
B1. 1471
05:57
B2. Gooner
07:14
MUSIKINFO

Lieber Tänzer, lieber Hörer, hiermit wird Ihnen via britischen E-Künstler Mark Henning ein Schmackes in Sachen minimaler Soundästhetik mit maximaler Wirkung serviert. Viele kleine Soundskizzen werden durch ausgetüfteltes Klang- und Rhythmenverständnis zu vier galoppierenden Monstern veredelt. Nichts ist dem Zufall überlassen- Improvisation, Wissen, Experimentierfreudigkeit und Effektivität werden durch den Dirigenten Henning zu einem Tanzflurkammerspiel in 4 Akten zusammengeführt. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Berater in Sachen Gesundheit durch Tanz, Herr Goldt




TRACK INFORMATIONEN

A1. Mahlzeit!
Wer hier still auf dem Boden kleben bleibt, oder seinen Körper nicht in Schwingung versetzt lebt erst Morgen! peitschender Galopp, eine Stimme aus dem Darkroom, Atmosphärische Interferenzen, glühende Kupferspulen und maximaler Antrieb lassen jeden zum Kapitän auf eigener Brücke werden!

 

A2. Skiffle Freak
Der T.Rex- Boogie ist zurück im Wigwam. Ein Bass aus Büffelfleisch lässt jeden kalten Winter zum Schmelzen bringen. Sobald der Schnee fällt wird er durch glühende Zungen aufgeleckt!

 

B1. 1471
Mobilität wird durch Feuer erzeugt, überall siedet der Boden- unmöglich da seine Füsse standhaft zu zwingen. Doch da naht Rettung - Eis in seiner glitzernden Form lässt keine Brandbasen entstehen!

 

B2. Gooner
Warum sollte man aus dem Klub nach Hause gehen wenn solch flimmernder elektrischer Stakkato Funk die Gelenke bei gleichzeitiger Massage salbt und balsamiert. Seit denn, man hat das Bewegungskleinod in Ton getragener Form zu Hause stehen - frühaufstehende Nachbarn können da eh nichts anderes machen als mit zu juggeln und wer im Haus noch in der Falle liegt kann niemals liegen bleiben!