Zur Übersicht
Robag Wruhme
Rekksmi Sessions
FAT12inch 001

 

VINYL RELEASED: 06.09.2010

DISTRIBUTED BY: KOMPAKT

A1. ROCKO SCHAMONI SPRICHT EKKSLUSIVÉ FÜR UNS "THE DISKOTEER" IN SEINEN REKORDER
00:42
A2. ROBAG WRUHME FEAT. HELGE SCHNEIDER, ROCKO SCHAMONI, LENJA FINA & DORLE - KATZE GEIL
06:08
B. MODESELKTOR FEAT. THOM YORKE - THE WHITE FLASH ROBAG´S ASSDONKK REKKSMI
07:19
MUSIKINFO

In Andacht der Verehrung an die Erhabenheit des Originals "The White Flashì von Modeselektor- featuring Thom Yorke kratzte sich Mr. Robag wohl etliche Male schelmisch am Bart. "Das Ding ist toll, aber es könnte eine Portion Wruhmisierung vertragen, nur so für mich erst mal...", zukkten seine Gehirnströme und Remikksfinger. "Was solls, mach ich sie einfachmal an die Röllerkästen". Ach ja, schnell noch Sebastian und Gernot um ein entsprechendes Rauchzeichen gebeten...Schnurstracks fand die heiße Ware auf kleinen Silberling gebannt die Luken der Abspielgeräte, und ja was soll man sagen, Reaktionen wie bei Mutti wenn es Leibgericht serviert wird...Fakt ist, derartige Kompositionen verdienen es artgerecht präsentiert zu werden. Vinyl ist die Lösung! So erscheint dieses Juwel nun gemeinsam mit einem vergriffenen Stück, welches vor vier Jahren auf der "Pudel Produkte"-Reihe das Licht der Schallplatte erblickte. Dies ist ein quasi augenzwinkerndes Zwiegespräch zwischen Helge Schneider und Rocko Schamoni, welches beatfidel und jazzpotent moderiert wird von Robag Wruhme. Zudem spendet Charmeur Schamoni ein kleines Luder Gesprächigkeit zur Verwendung von begabten Plattenunterhaltern für zwischendurch oder so ähnlich. Wann hat man das schon mal?! Ein Clublabel wirft (limitiert natürlich) eine Splitsingle mit so unterschiedlichen Autoren wie Thom Yorke, Helge Schneider und Rocko Schamoni auf den Markt. Der Bastler selber fungiert als Zentrifuge für den Floor - eine Seite voller Sehnsucht zwischen Sonnenpartikeln, die Andere voller Ironie und Lebensfreude.




TRACK INFORMATIONEN

A1. ROCKO SCHAMONI SPRICHT EKKSLUSIVÉ FÜR UNS "THE DISKOTEER" IN SEINEN REKORDER
Rocko wusste es schon immer, es geht um Körperlichkeit!

 

A2. ROBAG WRUHME FEAT. HELGE SCHNEIDER, ROCKO SCHAMONI, LENJA FINA & DORLE - KATZE GEIL
In den 80igern wurde beständig naiv frecher Blödsinn mit Zeitgeistverortung zwischen Kalkül und Überraschungseffekt auf den Markt geschmissen. Bruce und Bongo mit "Geil" (1986 Platz†1 Singlecharts!) war ein Ebensolcher. Ganz klar,Schneider und Schamoni haben sich in ihrer Konservationsmethodik derer erinnert, Wruhme hingegen nicht. Killerjazzdance für die Technolachmuskeln...

 

B. MODESELKTOR FEAT. THOM YORKE - THE WHITE FLASH ROBAG´S ASSDONKK REKKSMI
Der Beweis das der Dancefloor keine Kampfzone ist, sondern das man diesen auch kraftvoll und sinnlich zugleich aus den Angeln heben kann, dank "Wruhmselektor feat. Thom Yorke"...