Zur Übersicht
VON Krup
Schoentl
FAT-zig 027

DIGITAL RELEASE: 31.01.2020

DISTRIBUTED BY The Orchard

01. Desde
07:02
02. Petricor
07:11
03. Cárcamo
06:30
04. Uxmal
07:01
MUSIKINFO

Wir sagen Hello zu Von Krup, unserer Neuentdeckung von der anderen Seite des Atlantiks. Aus Mexico-City kommt dieser junge Dude. Also locker 10.000 Kilometer entfernt von Jena-City. Zu Fuß nicht erreichbar, musikalisch ein Klacks. Denn wenn House etwas kann, dann grenzenlos die Herzen öffnen. Im Deep House fühlt sich auch Von Krup pudelwohl. Doch der audiovisuell arbeitende Künstler belässt es nicht bei angenehm temperierten Bassdrums und flirrenden Synth-Chords. Genau deshalb bekamen wir seine Demos nicht mehr aus dem Kopf. Von Krups Tracks sind musikalische Kaleidoskope – voller verschiedener Klangfarben und organischer Sounds. Zugleich aber auch abstrakt und glitchy, verspult und jazzig. Mit seiner ersten EP bei uns erschafft Von Krup einen weiteren soundgewordenen Fingerabdruck von Mexico-City, diesem multikulturellen Schmelztiegel, einem faszinierenden und kaum fassbaren Ort. Vier Tracks, vier Facetten – super schoentl.




TRACK INFORMATIONEN

01. Desde
Unsere Reise mit Von Krup beginnt. Herrlich deep und zeitlos. Bassline, Synths, Percussions – alle tänzeln selbstvergessen in einem grundentspannten Groove. Und der obligatorische Break nimmt uns mit nach Mexico – mit Field Recordings und einem kurzen Toast.

02. Petricor
Danach wird es kosmisch, gar etwas psychedelisch. Ein Mix aus Minimal-Glitch- und Dub-Techno bildet die Start-Basis für eine metaphysische Keynote. Wir hören gespannt Timothy Leary zu und riechen den Duft des Regens.

03. Cárcamo

Dann der nächste Kontrast. Aus einem dunkel gedimmten House-Track schält sich plötzlich ein Jazz-Freigeist heraus. Das Saxophon dreht frei und battlet sich mit einem analogen Synth. Gewinner und Verlierer gibt es hier aber nicht. Am Ende sind alle in Deepness vereint.

04. Uxmal
Zum Schluss wird es noch einmal breakig. Mit einer funky Bassline geht es voran, während im Hintergrund mikroskopisch zerteilte Sound.