zur Übersicht
No Accident In Paradise veröffentlichen Remixe zum Album

Ende 2014 veröffentlichte Freude am Tanzen mit „Asymetria“ von No Accident In Paradise das erste experimentelle Ambient-Album. Um Clubfeeling und seelische Kraftstation zum Auftanken zusammenzuführen, wurde ein feines digitales Remixpaket namens ASYMETRIA REMIKSY geschnürt, welches in zwei Teilen erscheint. Teil I ist nun auf dem Digitallabel FATZIG erschienen und steuert Remixe bei von Gunjah & Nicone, Berk Offset, Hofuku Sochi, Laolu sowie Delhia de France. Teil II erscheint im Herbst 2015.

 

Mehr Infos zum Release »