zur Übersicht
15 Jahre Fatplastics Recordstore

15 Jahre soll das her sein? FÜNFZEHN verdammte Jahre? Wir haben auf den Kalender geschaut und mussten feststellen: stimmt genau, ziemlich lang her. Denn es war der 3. September 2001, als Sören Bodner aka Monkey Maffia mit dem Fatplastics den ersten Plattenladen für elektronische Musik in Jena eröffnete. Seitdem treffen sich im Schillergässchen täglich Neueinsteiger wie Nerds in Sachen Vinyl zum munteren Schnack oder passionierten Diggen im Backstock aus nunmehr über 17.000 Schallplatten verteilt auf gefühlten fünf Quadratmetern.

 

Vinyl ist also noch lange nicht tot, und das gehört gefeiert! Fünfzehn Jahre nachdem das Fatplastics erstmals sein Tore öffnete, gibt’s daher am 3. September 2016 im Kassablanca eine ganz besondere Art Urgestein-Runde. Neben dem unermüdlichen Fackelträger der geraden Bassdrum und Fatplastics-Gründer Monkey Maffia himself, tritt mit DJ Légères auch noch einer der vielseitigsten und zudem besten DJs Jenas an die 1210er. Außerdem am Start ist DJ Nature aka Milo Johnson, der nicht nur Ex-Mitglied des legendären Soundsystems The Wild Bunch aus Bristol ist, sondern zudem als Produzent wie DJ einer der leidenschaftlichsten Bogenspanner von House über Electro bis hin zu Disco, Dub und Jazz. Auf die nächsten 15 Jahre Fatplastics!

 

15 Jahre Fatplastics im Daheme-Garten
Samstag, 03. September 2016, ab 14 Uhr
Plattendiggen im Garten, Monkey Maffia spielt ein paar Scheiben und der Rost brennt!

https://www.facebook.com/dahemejena

 

15 Jahre Fatplastics im Kassablanca Jena
Samstag, 03. September 2016, 23 Uhr
DJ Nature (Golf Channel, New York)
Monkey Maffia (Freude am Tanzen)
DJ Légères (Boomshakalaka)


Facebook Event