zur Übersicht
Metaboman gewinnt "Preis der deutschen Schallplattenkritik"

"Krauzy schrouse and trashno" - so nennt der Metaboman aus dem Hause Musik Krause seine Musik. Endlich mal wieder ein neues Genre. Metaboman bildet zusammen mit Carlson Basu eine Hälfte des Krause Duos und ist damit eine Schlüsselfigur der hochproduktiven Elektronikszene in Jena. Nach der "Pechno EP" folgte das Album mit dem ebenso sprechenden wie rätselhaften Titel "Ja/Noe". Hierfür hat der Metaboman "einen Haufen Stücke, die aus Jams mit Freunden entstanden sind", zu einem Ganzen arrangiert, mehr oder weniger prominente Gäste geben sich Mikrofone und Klinken in die Hand. Das Ergebnis ist äußerst abwechslungsreich. (Für die Jury: Klaus Walter)


Gewinner in der Rubrik: "Nu & Extreme"
Hier könnt ihr es nachlesen »